Gastbeitrag: Barrierefreie PDF-Dateien

katjaKet

Mein Name ist Katja Ellbrunner-Thieme. Mit meiner Firma biete ich bapeD (barrierefreie PDF-Dateien) an. bapeD sind Dateien, deren Inhalt auch von blinden, sehbehinderten oder motorisch eingeschränkten Menschen erkannt werden kann.

Wenn Sie Informationen mit dem Internet verschicken wollen, wenn Sie möchten, dass die Datei bei Ihrem Kunden ebenso aussieht wie bei Ihnen am Rechner können Sie bapeD verwenden.

Die vergrößert dargestellte Schrift wird bei den bapeD neu umbrochen, das heißt, die Zeile ist nicht länger als der Bildschirm breit ist. Man kann sich den Text auch vorlesen lassen. Bilder sind mit Alternativtext hinterlegt, damit kann man sich deren Inhalt ebenfalls vorlesen lassen.

Zur Navigation gibt es Lesezeichen und Links, mit deren Hilfe man zu einer anderen Stelle der Seite springen kann oder auch zu einer WebSeite. Formulare können ohne Maus-Bedienung ausgefüllt werden. Man springt mit der Tastatur zum nächsten Feld.
Dies und Weiteres haben bapeD zu bieten.

Von Ihnen brauche ich eine PDF-Datei, die ich als bapeD überarbeiten kann. Oder Sie haben eine Papiervorlage, die ich scannen kann. Oder Sie stellen mir eine offene Datei zur Verfügung. Auch wenn Sie eine Idee haben, kann ich Ihnen den Entwurf für Sie erarbeiten. Die bapeD können Sie dann auf Ihre WebSeite stellen, Sie können Sie per eMail verschicken oder aber auch auf andere Art digital verbreiten.

Wenn Sie Interesse haben rufen Sie mich an oder schicken mir eine eMail.
Meine Telefonnummer ist 089.121 13 788, meine eMail-Adresse: kontakt@ket-group.de