Gibt es die Zielgruppe 50plus überhaupt?

Die Vorstellung vom kaufkräftigen und konsumfreudigen Best Ager ist weit verbreitet. Doch kann man im Marketing wirklich von der Zielgruppe 50plus sprechen?

Unter Marketinggesichtspunkten kann es die Zielgruppe 50plus gar nicht geben, denn dafür ist diese Personengruppe viel zu groß und zu heterogen. Unter Altersgesichtspunkten gibt es natürlich die Gruppe der über 50-Jährigen. Denn inzwischen gehört fast jeder zweite Deutsche zu dieser Personengruppe, Chefärzte genauso wie Buchhalter oder Arbeitslose.

Was aber kann das Marketing tun, wenn es ältere Verbraucher erreichen will? Ganz einfach: Man muss „Motivgruppen“ unter den Älteren suchen! Welche verschiedenen Gruppen man hier finden kann und wie man diese am besten anspricht, verrät Rolf Kirchmair in einem Artikel der Zeitschrift planung&analyse.