50plus-Report 09/2017: Kurzmeldungen aus dem Netz

fotolia_111519442_xsBunt und vielfältig aber auch selbstbewusst und konsumerfahren – genauso unterschiedlich wie die Generationen 50plus sind auch die Kurzmeldungen zum Thema, von denen dieser 50plus-Report die wichtigsten aus dem Monat September 2017 zusammenfasst.

App soll Senioren den Alltag erleichtern
28.09.17 – Stuttgart: Berührungsängste älterer Menschen mit Computern, Smartphones und dem Internet sind weit verbreitet. Gleichzeitig ist fast ein Viertel aller Stuttgarter 60 Jahre alt oder älter – viele leben allein und haben nur wenige soziale Kontakte. Das Projekt „KommmiT“, an dem sich die Stadt Stuttgart beteiligt, bietet Abhilfe für beide Probleme. Es soll Älteren den Umgang mit Computern und dem Internet erleichtern und ihnen ermöglichen, sich im eigenen Stadtviertel zu vernetzen … weiterlesen

Oma fehlt die Zeit zum Babysitten
28.09.17 – Flensburg: Das Zusammenleben der Generationen hat sich verändert – in den Familien und gesamtgesellschaftlich. Noch immer brauchen junge Familien Unterstützung, doch die bisherigen Lösungswege funktionieren nicht mehr wie gewohnt. Ursache: Die älteren Menschen von heute arbeiten länger – auch, um ihre Rente aufzubessern. Ihnen fehlt daher Zeit für Ehrenämter. Innerfamiliär stehen zudem oft unterschiedliche Wohnorte einer unkomplizierten und spontanen Unterstützung zwischen Eltern- und Großelterngeneration im Weg. Und: Die „jungen Alten“ sind nicht die, die sich nur um die Kinder kümmern wollen. Sie suchten auch den Austausch mit Jugendlichen. Auch das sei Generationengerechtigkeit. Durch ihre veränderten Bedürfnisse und aktuellen Lebensbedingungen stößt diese neue Generation älterer und alter Menschen ein Umdenken im generationsübergreifenden Miteinander an … weiterlesen 

Beauty: Anti-Aging-Produkte auch bei Jüngeren beliebt
25.09.2017: Anti-Aging-Produkte sind nicht erst bei Best Agern ein Thema: 84 Prozent der Frauen über 40 Jahre interessieren sich für Anti-Aging-Produkte. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsinstituts YouGov, Köln, im Auftrag der Frauenzeitschrift ‘Tina’ der Bauer Media Group in Hamburg. Insgesamt 2.048 Frauen und Männer ab 18 Jahre wurden Mitte September online befragt … weiterlesen

Zweisam.de: Neues Online-Datingportal für die Generation 50Plus
25.09.2017: Flirten, Daten und Verlieben in der zweiten Lebenshälfte: Es gibt ein neues Datingportal exklusiv für Singles ab 50! Unter www.zweisam.de finden Singles der Generation Gold eine Plattform, um sich zu präsentieren und Gleichgesinnte zu treffen. Und ein Datingportal für diese Altersgruppe macht Sinn, das belegt eine aktuelle, repräsentative Studie die Zweisam.de gemeinsam mit einem Markforschungsinstitut durchgeführt hat. Demnach ist jeder dritte Deutsche (34 Prozent) in der zweiten Lebenshälfte Single – 41 Prozent davon hoffen, sich noch einmal neu zu verlieben
… weiterlesen

Rückblick: Wieviel Macht hatten die älteren Generationen bei der letzten Bundestagswahl?
Welt/N24 – Der frühere Bundespräsident Roman Herzog hat die Entwicklung vorausgeahnt. „Wir sehen gerade die Vorboten einer Rentnerdemokratie. Die Älteren werden immer mehr, und alle Parteien nehmen überproportional Rücksicht auf sie“, stellte Herzog bereits im Frühjahr 2008 fest. Die erste große Koalition unter Angela Merkel hatte damals gerade eine außerplanmäßige Rentenerhöhung beschlossen. Und der Altpräsident warnte die Deutschen eindringlich vor einer Politik, bei der die Älteren die Jüngeren ausplünderten. Harte Worte, die Empörung auslösten … weiterlesen

Studie: Jung und Alt stehen zum Generationenvertrag
19.09.2017 – Nürnberg (ots): Mit knapp 70 Prozent hält die Mehrheit der deutschen Bevölkerung das deutsche Rentensystem über den sogenannten Generationenvertrag für gerecht. Insbesondere Bundesbürger, die sich bereits im Ruhestand befinden, befürworten diese solidarische Vereinbarung. Aber auch viele der unter 30-Jährigen halten das etablierte Umlageverfahren für gerecht, bei dem die Erwerbstätigen mit monatlichen Beiträgen die Renten für die bereits aus dem Arbeitsleben Ausgeschiedenen finanzieren und damit gleichzeitig einen Anspruch auf die eigene Rente erwerben … weiterlesen

Wieviel graues Haar verträgt eine Karriere?
17.09.2017: Es war eine kalkulierte Provokation: Von langer Hand geplant, trat die Moderatorin Birgit Schrowange in dieser Woche mit silbergrauen Haaren vor die Fernsehkameras. „Der Jugend hinterherzulaufen ist Blödsinn“, gab sie in diversen Interviews zu Protokoll. „Wir werden alle älter.“  … weiterlesen

Reif für die Wiesn: Die Oldies kommen
13.09.17: Der Altersschnitt auf der Wiesn steigt seit Jahren. Das belegen Umfragen der Festleitung. Während der Anteil der unter 30-Jährigen von 2008 bis 2014 von 47 Prozent auf 43 Prozent fiel, gaben die 45- bis 59-Jährigen Gas. Ihr Anteil stieg von 15 auf 18 Prozent. Die Besucher jenseits der 60 legten von neun auf zwölf Prozent zu
… weiterlesen