Hurra, Schallmauer durchbrochen!

131022 FreudeDas ReifeNetzwerk gibt es seit 2005. In den letzten 8 Jahren haben wir sehr viel erarbeitet, geschrieben, besprochen, veranstaltet, ausgetauscht, gedruckt und veröffentlicht – immer zum Thema „Kommunikation mit den Generationen 50plus“. Wir sind also ganz klar auf den B2B-Aspekt der Silver-Generation ausgerichtet. Die Spezialisten von Das ReifeNetzwerk unterstützen Unternehmen bei ihrer Kommunikation mit dieser heterogenen und darum komplexen Zielgruppe. An diesem Programm, dieser Zielsetzung hat sich bis heute nichts geändert. Aber wir sind doch nicht stehen geblieben.

Seit 18 Monaten sind wir verstärkt auch in sozialen Medien und Netzen aktiv. Denn wir haben erkannt, dass die Zielgruppe hier in zunehmend relevantem Umfang präsent ist. Mehr noch: wir sind überzeugt, dass schon in wenigen Jahren niemand mehr glauben oder gar behaupten wird, digitale Kommunikation mit den Generationen 50plus sei unbedeutend. Heute denken aber viele Anbieter in diesem Markt noch so. Wir wollten und wollen den hier dringend notwendigen Paradigmenwechsel beschleunigen.

Begonnen hat es mit diesem Blog. Seit Frühsommer 2012 bis heute haben wir 113 Beiträge veröffentlicht. Das Blog wird heute täglich von 20 bis 40 Personen aufgerufen, insgesamt verzeichnen wir knapp 2.000 Besucher hier.

Bei unserer Arbeit im sogenannten “Social Web” haben dann unter anderem auch Listen für die Orientierung und zur Hilfe bei der Suche erstellt.

  1. Eine Liste von Senioren-Portalen, die von Jedermann fortgeführt und kommentiert werden kann. Wenn Sie also ein solches Portal suchen oder ein neues kennen: hier ist eine gute Adresse zu suchen und Neues einzutragen.
  2. Ein Liste von Senioren Messen, auch diese kann von jedem Interessierten weitergeführt und ergänzt werden, hier ist der Link dazu.

Von solchen Aktivitäten war dann zum Beispiel in unserem Blog die Rede. Gerade diese Listen sind recht gut angenommen worden.

Zeitgleich mit dem Blog haben wir unseren Twitter-Account aufgesetzt, hier haben wir bis jetzt 319 mal getweetet und rund 180 Follower gewonnen. In der Hauptsache machen wir in diesem Kanal auf neue Beiträge in unserem Blog, aber auch zum Teil in anderen Blogs und auf anderen Webseiten aufmerksam. Eine unserer Hürden gerade bzgl. Twitter ist, dass viele Business-Partner und relevante Einheiten selbst noch nicht in diesen Medien aktiv sind und darum zum Teil nur recht umständlich zitiert werden können.

Auf XING sind wir mit einer geschlossenen Gruppe präsent, die nur den Mitgliedern des ReifeNetzwerk vorbehalten ist. Hier tauschen wir interne Informationen aus.

Auf Facebook sind wir mit einer eigenen Fanpage seit etwa einem halben Jahr vertreten. Hier haben wir bisher Kurzfassungen wichtiger Blogbeiträge vorgestellt. Aber der Kanal ist sehr viel mehr B2C orientiert, darum werden wir hier gelegentlich auch mal die reine Profi-Brille absetzen und einfach Themen, die möglicherweise Senioren ganz allgemein interessieren, behandeln.

Und hier auf Facebook haben wir nun vor wenigen Tagen die Schallmauer der 100 Fans durchbrochen. Natürlich ist das nichts verglichen mit echten Facebook Stars, aber unsere trockenen Marketing Themen sind ja auch etwas speziell. Zudem ist das „Fantum“ im B2B-Bereich naturgemäß nicht besonders ausgeprägt.

Wie auch immer: wir sind stolz darauf, danken allen 100 Fans für ihren freundlichen Daumen und werden uns Mühe geben, auch weiterhin Interessantes zu berichten.

(Und natürlich hoffen wir auf weitere freundliche „likes“. Das wäre doch jetzt gerade eine gute Gelegenheit, einfach hier klicken und dann auf „Gefällt mir“.)

Wenn Sie eine ähnliche Präsenz aufbauen wollen oder fachliche oder technische Hilfe für das eine oder andere Tool oder Netzwerk suchen: schreiben Sie uns!

 

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>