Generationendialog im Alten Rathaus Hannover

„Der harmonische Krieg der Generationen“ titelte die Hannoversche Allgemeine Zeitung. Thorsten Fuchs berichtete über eine Veranstaltung im Alten Rathaus Hannover – eine Kooperation von Körber-Stiftung, Deutschlandfunk und DRadioWissen.

Die Bundesministerium für Arbeit und Soziales Ursula von der Leyen (Jg. 1958) und die Autorin Cosima Schmitt (Jg. 1975) diskutierten vor vollem Haus über den demografischen Wandel, veraltete Altersbilder und über eine junge Generation, die in der Dauerkrise glücklich werden muss. Es moderierte Ralf Müller-Schmid, Leiter DRadio Wissen.

Die Harmonie wurde vom Moderator ein wenig „gestört“, in dem er auf die Ergebnisse der forsa-Umfrage „Altern in Deutschland“ hinwies, die im Auftrag von Körber-Stiftung und stern im März 2012 erstellt wurde. Von der Leyen bezweifelte die Studie. Schmitt meinte, auch körperlich Erschöpfte könnten vielleicht noch etwas für den Nachwuchs tun. Leider reichte die Zeit nicht, diesen Punkt zu vertiefen. Wer sich selbst ein Bild machen will, findet die Ergebnisse unter www.alter-neu-erfinden.de. Wer mitreden möchte, kann das auf dem Blog www.stern.de/grossefreiheit tun oder twittern an @grfreiheit oder posten auf www.facebook.com/Koerber-Stiftung.

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>