Vom Frühpensionisten zum „Silver Worker“

Deutsche Firmen entdecken Qualitäten ihrer älteren Mitarbeiter neu, titelt derStandard.at am 10.7.2012.  „Um das Thema muss man sich intensiv kümmern“, sagt Professeor Jürgen Deller vom Institut für Strategisches Management der Leuphana Universität Lüneburg. „Wir wissen, dass in fünf bis acht Jahren die großen Kohorten in den Ruhestand wechseln. Wir werden in der kurzen Zeit nicht so viel effizienter werden, um das alles auffangen zu können.“ Schließlich lassen sich Stellen nicht in unendlichem Maße einsparen.

So bietet zum Beispiel Audi Beschäftigten einen kostenlosen Gesundheitscheck an, Arbeitsplätze werden ergonomisch gestaltet. Die Erfahrungen mit Älteren sind positiv, wie das Projekt „SilverLine“ gezeigt hat. Auch Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH setzt auf den richtigen Mix aus Alter, Geschlecht und Nationalität. Ältere bringen ihr breites Wissen ein, sie sind gut vernetzt im Unternehmen.

„Viele Personalmanager und Führungskräfte sind gewohnt, mit Menschen zwischen 20 und 45 oder 50 zu arbeiten“, sagt Wirtschaftspsychologe Deller. Sie kennen kaum die Lebenssituation von Menschen über 55. Je älter die Menschen würden, umso unterschiedlicher seien sie. Häufiges Thema sei etwa die Pflege der Eltern.
http://bit.ly/N8U3w1

Das ReifeNetzwerk sucht für eine Veranstaltung Best Practice-Beipiele von kleinen und mittelgroßen Unternehmen, die trotz schwerer Rahmenbedingungen – wie Standort oder Branche – durch zukunftsweisende Personalkonzepte Mitarbeiter finden und binden.

Print Friendly

Ein Gedanke zu “Vom Frühpensionisten zum „Silver Worker“

  1. Mich reizt eine geringfügige Tätigkeit in dem Bereich. Technische Internetrecherche für Firmen könnte es auch sein. Meine Suchen im Netz haben bisher zu keinem Ergebnis geführt. Ein Schwierigkeit kann sein, das ältere Leute – wie ich – manchmal stur sind oder so erscheinen. Vielleicht müsste ein Angebotsportal auf solche Eigenheiten rücksicht nehmen. Im Job sind diese Anfangsprobleme häufig ncht mehr vorhanden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>